FFC Hobbyturnier 27.07 – 30.07.2017

FFC Hobbyturnier 2017

Vom 27.07. – 30.07.2017 findet unser diesjähriges Hobbyturnier statt.

Hiermit sind alle recht herzlich eingeladen mit uns an diesen Tagen am Sportplatz 3 Eichen zusammen spannende Spiele zu schauen und Spaß mit uns zu haben 😉

Bis dahin…. GUT KICK

Euer Vorstand des FFC Hilgenroth e.V.

 

Impressionen Sängerfest Juni 2017

Vom 23.-25.06.2017 feierte der Frauenchor Hilgenroth seinen                  45. Geburtstag mit tollem Gesang in der Kirche und einem wunderschönen Fest in gemütlicher Atmosphäre.

Ein besonderes Highlight war der Auftritt des Projektchor, der für diesen Anlass gegründet wurde.

Mit viel Konzentration, Spaß und guter Laune wurde geprobt 🙂

Auch unser kleinen Gäste hatten große Freude beim Ponyreiten.

Ein frohes Willkommen …

wir begrüßen herzlich unser neues Mitglied Paul Titus als neustes Mitglied in unserem Chor. Selbstverständlich freuen wir uns über alle neuen Mitglieder aber in diesem Falle ist es etwas besonderes, da der wehrte Sangesbruder am 16.05.2017 geboren wurde.

 

MGV Mitglied Paul Titus, geb. 16.05.2017
Paul Titus, geb. 16.05.2017

Wir wissen es natürlich nicht genau aber vermutlich haben wir damit das jüngste MGV Mitglied in Rheinland Pfalz … 🙂

MGV 1866 Hilgenroth – Vatertagswanderung 2017

Treffpunkt: Sonnenhof Hilgenroth

Uhrzeit: 08:30 Uhr

Wegebeschreibung

Wanderung über Busenhausen (Imbiss und kurze Rast am und im Waschhäuschen ca.10:00 Uhr) nach Helmenzen. Frühschoppen und gemeinsames Mittagessen im Westerwälder Hof.

Abschluss beim Hobbyfussballturnier des HSV Helmenzen.

Der FFC Hilgenroth spielt auf dem Turnier.

Auf Wunsch wird ein Fahrdienst organisiert.

Kostenbeitrag : 20 €

Anmeldung bis 23.05.2017 bei

  • Helmut Schupp 02682 8868
  • Eckhard Schürdt 02682 8999
  • Florian Otterbach 0178 8518176

Einladungsdokument als PDF zum Ausdrucken

Obstbaum-Pflanzaktion 2017

Interessiert verfolgt Miliana die Pflanzung der Obstbäume in Hilgenroth am 25. März 2017

Ortsbürgermeisterin Monika Otterbach und Beigeordneter Bernd Jung nehmen die Schaufel in die Hand, um die von der Kreisverwaltung zur Verfügung gestellten Obstbäume zu pflanzen.

Marcilia zählt eine Reneklode und vier Apfelbäume.

MGV 1866 Hilgenroth erfolgreich beim Leistungssingen in Kirchberg

Kirchberg. Der MGV Hilgenroth  nahm am Samstag den 11.03.2017 in Kirchberg / Hunsrück, erfolgreich am Leistungssingen der Stufe 1 teil.

In der Aufgabe Chorwerk wurde „Jubilate Deo“ von Laszlo Halmes und in der Aufgabe Volkslied „Ich hab dich gern“ von Hermann J. Settelmeyer vorgetragen. Beide Liedvorträge wurden mit der Note „Sehr gut“ und jeweils 22 Punkten bewertet.

Leistungssingen in Kirchberg 2017 - Stufe 1
Die Sänger des MGV 1866 Hilgenroth mit Chorleiterin Susanne Eitelberg beim Auftritt in Kirchberg

Die 23 Sänger und der mitgereiste Fanclub fuhren anschließend stolz und gut gelaunt zurück in den Westerwald. Erste Glückwünsche wurden bereits auf der Rückfahrt von der Ortsgemeinde und den ortsansässigen Vereinen überbracht. Nach der Ankunft in Hilgenroth wurde der Erfolg im Sonnenhof ausgiebig gefeiert.

Bedanken möchte sich der Verein besonders bei der Chorleiterin Susanne Eitelberg für Ihr Engagement und Sänger Karl-Hermann Link, der den Bus souverän steuerte. Der MGV würde sich über jeden neuen Sänger freuen. Die Chorprobe findet Dienstags um 19:45 Uhr im Sonnenhof Hilgenroth statt.

150 Jahre Jubiläum MGV Hilgenroth 1866

Sängerfest 2016 - 150 Jahre MGV Hilgenroth 1866
Sängerfest 2016 – 150 Jahre MGV Hilgenroth 1866

Nun ist es vorbei – unser Sängerfest zum 150 jährigen Bestehen des MGV Hilgenroth 1866. An mehreren Stellen bereits geschehen aber dennoch auch hier noch einmal wiederholt ist unser Dank an alle Helfer und Aktiven, die das Fest zu einem ganz besonderen Event gemacht haben.

Die fünf Tage waren ganz phantastisch und jeder Einzelne hat dazu beigetragen. Der Mittwoch startete mit einer DISCO für Jung und Alt und so manch einer ging erst dann nach Hause, als es bereits hell wurde. Donnerstag beehrten uns eine große Anzahl von Chören zum Freundschaftssingen und bei herrlichem Wetter lies es sich bis in die Nacht nicht nur in sondern auch vor dem Zelt hervorragend aushalten.

Freitag startete dann unser Festkommers und Abends gab Werner Eul sein Bestes. Die 1. Hilgenrother Wies’n am Samstag waren ein voller Erfolg. Die Band BAYERNMÄN brachte den Saal bis spät in die Nacht zum Kochen und es war eine wahre Augenweide, so viele Besucher in Trachten sehen zu können. Auch hier noch mal tausende Dank an das Thekenteam, dass nicht nur super Arbeit gemacht sondern auch phantastische Biere gezapft hat.

Sonntags begannen wir mit einem Feld-Gottesdienst und gingen dann zu unserem Frühschoppen über, der von Freundschaftssingen begleitet wurde. Die anschließende Bauernolympiade brachte den passenden und lustigen Abschluss unseres Jubiläums!

Eine aktuelle Fotogalerie ist als Google-Album 150 Jahre MGV Hilgenroth 1866 verfügbar.

DANKE!

Grußwort Bürgermeisterin

Ortsbürgermeisterin M. Otterbach
Ortsbürgermeisterin M. Otterbach

Liebe Besucherinnen und Besucher der Homepage der Gemeinde Hilgenroth,

wann sich die ersten Siedler in der Quellmulde des Quengelbachs nieder gelassen haben weiß niemand mehr so genau, aber eine gute Idee war es allemal: Es lässt sich nach wie vor gut leben in dem Dorf mit der weißen romanisch-gotischen Kirche.

Den vielleicht schönsten Blick auf Hilgenroth haben Wanderer, die an der Südgrenze der Gemarkung über den Westerwaldsteig ziehen.

Wer einkehren möchte, findet bestens gepflegte Gastlichkeit in der Gaststätte Sonnenhof und dem Gartencafe Wirths.

Wer länger bleibt, findet in den ortsansässigen Vereinen einen wichtigen Bestandteil im dörflichen Leben. Wir feiern unsere Feste und stehen zusammen, wenn wir gefragt werden.

Ich heiße Sie herzlich willkommen auf den Internetseiten der Ortsgemeinde Hilgenroth und freue mich sehr, Ihnen unser Dorf vorstellen zu dürfen.

Viel Spaß beim Lesen

Monika Otterbach
– Ortsbürgermeisterin –